Die BWI wünscht frohe Weihnachten

Bildquelle: BWI

Bildquelle: BWI

Ruhe kehrt ein. Tannenbäume werden geschmückt. Letzte Geschenke gekauft. Viele Angehörige der Bundeswehr genießen die besinnliche Zeit des Jahres bei ihren Familien und können von ihrem beruflichen Alltag entspannen. Aber nicht jeder hat frei, nicht überall gehen die Lichter aus. Das heißt auch die IT muss reibungslos weiter laufen. Dafür sorgt in der Zwischenzeit die BWI. Sie hat alles im Blick und kümmert sich um den Betrieb der IT-Infrastruktur – auch über die Feiertage.

Selbstverständlich laufen über Weihnachten und Neujahr alle Systeme komplett überwacht weiter. Die IT-Experten der BWI gönnen sich auch an den Festtagen keine Pause. Zu den Fleißigsten gehören die Kolleginnen und Kollegen des User Help Desk. Die telefonische Ersthilfe für die Nutzer ist weiterhin rund um die Uhr erreichbar. Aber auch die Kollegen in den Betriebskompetenzzentren, dem Vor-Ort-Service und den Rechenzentren stehen bereit, um potenziell auftretende Fehler zu beheben. So ist ein reibungsloser Betrieb auch über den Jahreswechsel sicher gestellt.

Erfreulicher Jahresrückblick

Im Dezember gilt es aber auch, Bilanz zu ziehen. Haben wir unsere Ziele erreicht? Was kommt künftig auf uns zu? Wie kann sich die BWI noch besser aufstellen? Besonders erfreulich: Die Auszeichnungen für das Modernisierungsprojekt HERKULES sowie das Talentmanagementprogramm der BWI Systeme. Eine schöne Bestätigung der bisherigen Arbeit und Ansporn für zukünftige Herausforderungen. Im Fokus steht aber selbstverständlich auch schon der Dezember 2016, wenn die BWI an die Bundeswehr geht. Die Vorbereitungen für den Moment, wenn der Vertrag der öffentlich-privaten Partnerschaft endet, laufen bereits.
Ein erfolgreiches Jahr 2014 geht zu Ende. Die BWI wünscht Ihnen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



(erforderlich)


*